Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz der

Handball Spielgemeinschaft ESG und JSG Erfelden 


Trainer/in für die Damenmannschaft in der Bezirksliga A gesucht

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Dieter Amend unter Tel. 06158/1414

Übungsleiter/in für die Ballspielgruppe (Kinder 3 bis 6 Jahre) gesucht

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Peter Kohl unter Tel. 06158/3730 oder per Mail kohl-erfelden(at)t-online.de

Handballcamp 2015 bei der ESG/JSG Erfelden

In der ersten Woche der Osterferien findet in der Zeit vom Montag, den 30.03. bis zum Mittwoch, den 01.04.2015 das Handballcamp der ESG/JSG Erfelden statt.

Dazu eingeladen sind alle Kinder der 1. bis zur 4. Klasse, die sich gerne einmal ausprobieren wollen oder auch schon Handballspielen können (Kinder von 6 bis 11 Jahren).

An drei Tagen soll den Kindern gezielt der Handballsport näher gebracht werden. Dabei darf Spiel und Spaß natürlich nicht zu kurz kommen. Die Kinder erwartet ein spielerisch gestaltetes Training mit einigen Highlights. Sie lernen die Grundlagen des Handballs bei spielerischen Aktivitäten rund um das Thema Handball kennen.

Lasst Euch von einer Sportart begeistern die alles vereint, Individualität, Dynamik, Athletik und Teamgeist.

Beginn: Am Montag, den 30. März 2015 in der Großsporthalle in Erfelden um 10 Uhr. Ende voraussichtlich am 1. April 2015 um 16 Uhr.

Kosten: 12 Euro pro Kind

Meisterschaft in der Bezirksliga A erreicht

JSG Erfelden – HSG Langen   26:11 (10:6)

Im Fernduell um die Meisterschaft in der Bezirksliga A mit Büttelborn begann Erfelden gegen Langen nervös und hektisch. So stand es nach 10 Minuten 3:4 und die JSG machte eine Auszeit. Aber man  kam nicht wirklich in die Partie, vergab 6 freie Torchancen und in der Abwehr fehlte die gewohnte Sicherheit so war man beim Zwischenstand von 7:6 kurz vor dem Seitenwechsel weit entfernt von der Meisterschaft. Die letzten Minuten schaffte Erfelden dann mit einer klaren Leistungssteigerung einen 3:0 Lauf zur 10:6 Halbzeitführung.

In der Pause kam dann das Ergebnis aus Büttelborn die mit 8 Toren Unterschied ihr Spiel gewonnen hatten; das bedeutete ein Sieg mit 12 Toren Unterschied für Erfelden musste erreicht werden. Erfelden kam dann aber wie ausgewechselt aus der Kabine in die zweite Halbzeit und machte ein beeindruckendes Spiel.

Hochkonzentriert und mit viel Bewegung im Angriff setzte man sich schnell auf 15:7 ab und machte es dem Gegner in der Abwehr sehr schwer noch zu einem Treffer zu erzielen. In der 31. Minute hatte Erfelden beim Stand von 19:9 das erste Mal 10 Tore Vorsprung ließ auch in der Folgezeit nicht nach. Mit fünf Toren in Folge setzte sich Erfelden bis auf 25:10 ab. Die Vorentscheidung zum Titel war nun da und man gab dieses Ziel nicht mehr aus den Händen und gewann am Ende überlegen mit 26:11 und verdient die Meisterschaft.

Aus der geschlossen starken Mannschaftsleistung kann man keinen Spieler hervorheben da alle eine tolle Leistung zeigten.

Es spielten: Darien Meß, Philipp Bahrenberg (7), Daniel Braun (4), Janik Huber (6), Aaron Heß, Tom Jörg (3), Luke Walter (1), Danny Stärk (1), Vincent Nebeling (4), Adil Khan, Henning Koch, Liv Eberling

Spiel vom 15.03.2015

Training Auswahl

Kategorie auswählen

Training (Ansicht wechseln)

alternative

Besucher online

Heute1
Gestern1159
Woche1302
Monat1160
Insgesamt35947

Aktuell sind ein Gast und keine Mitglieder online

Handball News sport1

News von:
sport1.de